Kokillenguss und Niederdruckguss

Kokillenguss und Niederdruckguss

kokillenguss kokillenguss kokillenguss

Beschreibung
Kokillenguss und Niederdruck-Kokillenguss können auch als Dauerformguss bezeichnet werden. Die für diese Verfahren verwendeten Werkzeuge werden aus Stahl hergestellt.

Um eine einwandfreie Befüllung zu erreichen, kann ein Gießen unter niedrigem Druck oder unter
Verwendung einer rotierenden Form zum Einsatz kommen. Durch Schieber und Losteile in der
Form oder mittels Sandkernen können komplexe Hinterschnitte realisiert werden.

Die Zeit für das Aushärten der Schmelze bestimmt die Taktzeit, weshalb dünnwandige Bauteile
wirtschaftlicher hergestellt werden können.

 

Vorteile
– Oftmals kostengünstiger im Vergleich zum Sandguss
– Hohe Maßhaltigkeit
– Die Möglichkeit, Einlegeteile wie z.B. Bolzen oder Rohre einzugießen
– Sehr gut geeignet für Nachbehandlungen

Mögliche Legierungen
– Aluminium-Legierungen
– Magnesiumlegierungen
– Kupferlegierungen

Oberflächenbehandlung
– Technisches Eloxieren, aber nicht dekorativ (Oberfläche wird fleckig schwarz matt)
– Strahlen
– Trowalisieren
– Primer, Nasslackieren und Pulverbeschichtung

Kontakt
E-mail: info@elcee.de

Elcee Deutschland GmbH ist Teil der Elcee Group – www.elceegroup.com