Feinguss (Wasserglas-Verfahren)

Feinguss (Wasserglas -Verfahren)

wasserglas Gießen wasserglas Gießen wasserglas Gießen

Beschreibung
Wasserglasguss (Natriumsilikat Guss) ist eine Technologie russischer Herkunft. Diese Technik wird vor allem für Stahl- und Edelstahlkomponenten angewendet. Im Vergleich zum Sandgussverfahren können durch die Anwendung dieser Technik komplexere Strukturen hergestellt werden. Die Herstellung großer Produkte kann im Vergleich zum Wachsausschmelzverfahren wirtschaftlicher erfolgen, allerdings bei geringerer Genauigkeit.

Wasserglas (Natriumsilikat) wird verwendet, um die Keramikschichten zu härten. Diese Substanz wird dem Schlicker hinzugefügt (siehe nächste Seite). Anschließend wird die Modelltraube in den Schlicker getaucht. Der Schlicker haftet am Wachsmodell und wird anschließend mit keramischem Sand bestreut. Danach wird die Traube in ein Bad mit einer Wasserkochsalzlösung getaucht. Das
Wasserglas reagiert mit dieser Lösung und die Schicht härtet aus. Dieses Beschichtungsverfahren
wird so oft wiederholt, bis die Schicht für das Gießen ausreichend stark ist. Falls erforderlich, kann eine glattere Gussoberfläche erreicht werden, wenn für die ersten Lagen Keramikschichten aus dem Silicasol-Feinguss eingesetzt werden. Allerdings dauert in diesem Fall die Herstellung der Gussschale länger.

Wasserglas Gusskomponenten werden vor allem dort eingesetzt, wo schwere / dickwandige
Geometrien gefragt sind. Die Technik findet z.B. in der Produktion von Anhängern, landwirtschaftlichen Maschinen und in der Offshore-Industrie Anwendung.

 

 

Vorteile
– Senkung der Stückkosten, da kostspielige Bearbeitungs- und Schweißvorgänge entfallen
– Günstige Formherstellung
– Komplexe Gestaltungsmöglichkeiten ohne Entformungsschrägen
– Flexibel in Fertigungslosgrößen
– Höhere Genauigkeit im Vergleich zu Sandguss

Mögliche Legierungen
– Kohlenstoffstahl
– Hitzebeständiger Stahl
– Edelstahl
– Nichteisenlegierungen

Kontakt
E-mail: info@elcee.de

Elcee Deutschland GmbH ist Teil der Elcee Group – www.elceegroup.com